Kraul
Cuboro

Kraul Seilbahn und weiteres Spielzeug von Kraul 

Der Beginn der Kraul Holzspielzeuge

Spielzeuge von Kraul sind beliebte Klassiker unter den Holzspielzeugen. Walter Kraul, Gründer des Familienunternehmens, arbeitete in den 50er und 60er Jahren als Waldorflehrer an der Rudolf-Steiner-Schule in München. In seinem Unterricht machte er die Erfahrung, dass Kinder gerne experimentieren und selbst etwas ausprobieren.

Aus dieser Erfahrung entstand der Grundgedanke zum Kraul-Spielzeug:  
Spielzeug, mit dem Kinder spielerisch durch Experimentieren und Ausprobieren Ihre Umwelt entdecken und erforschen. 
So entwickelte er beispielsweise die Kraul Seilbahn, zunächst als Seilbahn mit Körbchen und später mit Gondeln aus Holz. 

Die Seilbahn Kraul

Die Kraul Seilbahn besteht aus einem Bausatz. Die vorgefertigten Teile aus Holz müssen zunächst zu einer Gondel zusammengebaut werden. Das können Kinder unter der Anleitung eines Erwachsenen schon ab 5 Jahren. Ab ca. 8-10 Jahren können Kinder selbständig eine Kraul Seilbahn zusammenbauen.  

Die Variationen der Seilbahn Kraul

Zubehör für die Seilbahn von Kraul 

  • Eine Winde, die das Zugseil der Gondel aufwickelt und eine Fahrtunterbrechung jederzeit ermöglicht, ohne dass die Gondel zurück ins Tal saust. 
  • Eine Stütze, zur Überbrückung längerer Distanzen, um das Tragseil zu stützten. 
  • Eine Bergstation, mit 2 Gondeln, damit die Gondeln bergauf und bergab fahren können.  
  • Die Bergstation sowie 2 Gondeln sind im Sortiment der „Großen Seilbahn“ von Kraul enthalten. 

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie noch Fragen zur Funktion oder den Modellen haben : info@holzlok.de

Der Spielspaß mit der Kraul Seilbahn 

Wenn das tragende Seil gespannt ist und das Zugseil an der Gondel angebracht ist, kann die Gondel, quer durchs Zimmer sausen, oder vom Balkon in den Garten hinunter.  

Wichtig: Lassen Sie das Zugseil dabei langsam los 

Auch aus dem Geäst eines Obstbaumes kann die Seilbahn nach unten auf die Wiese hinuntersausen. Um die Gondel zurückzuholen, müssen Sie nicht einmal herunterklettern: Mit dem Zugseil können Sie die Gondel bequem wieder zurückholen.  

In der Gondel können kleine Püppchen mitfahren und Dinge transportiert werden. Experten transportieren sogar Nachrichten rauf und runter.   

Das Spielen mit der Seilbahn von Kraul macht Kindern ab 6 Jahren und auch Erwachsenen großen Spaß. Sie lernen spielerisch die physikalischen Gesetze einer Seilbahn kennen. Größere Kinder können selbständig spielen und experimentieren. 

Wasserspielzeug von Kraul 

Kinder lieben es, am Wasser und im Wasser zu spielen. Und mit einem selbst gebastelten Spielzeug von Kraul macht es ganz besonderen Spaß, wenn sich Wasserräder drehen und sich das Schiff mit dem Namen „Forelle“ gegen die Strömung schaufelt. 

Das „Kleine Wasserrad“ von Kraul  

Dieses Modell passt in jeden Kinderrucksack und ist am Bach schnell zusammengesteckt. Die 8 Schaufelteile werden einfach in die vorgesägten Schlitze des Wasserrads gesteckt. Im Wasser quellen die Schaufelteile, sodass sie ohne Leim gut fixiert sind.  

Nun noch zwei Astgabeln im Wald suchen, ins Bachbett stecken, das Wasserrad drauflegen, so dass das Wasser darüber laufen kann und schon dreht sich das Wasserrad. 
Wenn die Schaufelteile nach dem Spielen trocknen, kann man sie ganz einfach aus den Schlitzen wieder herausziehen und in der mitgelieferten runden Verpackungsbox aufbewahren.  
Beim nächsten Spieltag am Wasser können sie wieder ins Wasserrad eingesteckt werden und der Spaß mit dem „Kleinen Wasserrad von Kraul“ kann wieder beginnen.  

Geheimtipp: Besonders spannend wird es, wenn mehrere Wasserräder hintereinander im Wasser aufgebaut werden. 

Das „Kleine Wasserrad von Kraul“ ist ein wunderbares Geschenk zum Kindergeburtstag für Kinder ab 6 Jahren 

Die „Forelle“ von Kraul, das Schiff, das gegen die Strömung schwimmt. 

Dieses Schiffes funktioniert wie die alten Schaufelradlader im 19. Jahrhundert auf dem Mississippi in den USA. Diese schwammen flussaufwärts. 

Die Forelle von Kraul, besteht aus einem Schiffskorpus aus Holz und zwei Schaufelrädern, die durch eine Achse verbunden sind. Auf diese Achse wickelt sich eine Schnur, die Sie weiter oben im Bach festhalten oder befestigen müssen. Wenn Sie jetzt die Forelle von Kraul ins Wasser legen, schafft die sie das faszinierende: Sie schaufelt sich gegen die Strömung bachaufwärts. 

Ein toller Spielspaß für Kinder ab 6-12 Jahren. 

Die Forelle ist ein Bausatz, der nach dem Spiel wieder auseinandergebaut werden kann. Die Stiftung ÖKÖ TEST hat die Forelle von Kraul mit sehr gut bewertet. 

Weitere Wasserspielzeuge von Kraul 

Kraul bietet eine Vielfalt an Spielzeug für´s Wasser an, die nach diesem einfachen Prinzip funktionieren:  

Waldschattenspiel 

Das märchenhafte Waldschattenspiel ist ein beliebter Klassiker unter den Spielen von Kraul. Mit einem liebevoll entworfenen Spielkonzept erleben Kinder, aber auch Erwachsene das Spiel von Licht und Schatten in Märchenatmosphäre. 

Das Spielbrett kann beidseitig bespielt werden!  Für Kinder ab 5 Jahren ist die erste Seite gedacht. Die Rückseite bietet für Kinder ab 7 eine besondere Herausforderung: Hier springen die Zwerge sogar über das Feuer!

Die Spielidee des Waldschattenspiels 

Im Wald ist es Nacht geworden. Die einheimischen Zwerge finden sich zu ihrem regelmäßigen Treffen im Märchenwald zusammen. Das einzige Licht ist ein mysteriöses Feuer mitten im Wald. Die Zwerge müssen bei Ihrem Weg zum Treffen unbedingt dem Licht des Feuers ausweichen! Denn werden sie getroffen, sind sie verzaubert und können sich nicht weiterbewegen, bis sie von einem befreundeten Zwerg erlöst werden. So suchen die Zwerge Ihren Weg zum Treffen durch den Schatten der Bäume, um sich schließlich gemeinsam unter einem Baum im Schatten zu versammeln. 

Der Spielablauf und Ziel des Spiels 

Die Spielidee ist, dass sich die Zwerge, also die Spielfiguren, unter einem Baum treffen. Dabei dürfen sie sich nur im Schatten der Bäume bewegen. Dieser Schatten ist echt und entsteht durch ein Teelicht mit echter Flamme. So entdecken die Kinder beim Spielen gleichzeitig, wie das Zusammenspiel von Licht und Schatten funktioniert. 

Die Bäume sind aus Holz. Sie werden ganz einfach zusammengesteckt, dann beliebig auf das Spielfeld gestellt. Es gibt Bäume in drei verschiedenen Größen. Sie werfen längere, mittlere und kürzere Schatten, in deren Schutz sich die Zwerge bewegen dürfen. 

Das Spielfeld des Waldschattenspiels ist wunderschön gestaltet. Das Teelicht wird mit einem Schieber sicher und gefahrlos über die dafür vorgesehenen Spielfelder geschoben. Wird ein Zwerg vom Lichtstrahl getroffen, ist er verzaubert. Er darf sich nun nicht mehr bewegen, bis er von einem anderen Zwerg erlöst wird. 

Das Waldschattenspiel ist ein kooperatives Spiel. Alle Zwerge versuchen sich im Schatten eines Baumes zu treffen. Gelingt dies, haben die Zwerge gewonnen. Gelingt dies nicht, bleiben die Zwerge bis zum nächsten Spiel verzaubert. Während des Spiels muss eine erwachsene Person dabei sein, die das Feuer überwacht und die Spielleitung übernimmt.  

So wird das Waldschattenspiel vorbereitet

Ehe das Waldschattenspiel zum ersten Mal gespielt wird, erhalten die Zwerge Zipfelmützen aus Filz. Die Zipfelmützen liegen in verschiedenen Farben vorbereitet im Karton. Sie werden ganz einfach aufgeklebt. Das machen die Kinder ab ca. 7 Jahren gerne selbst und lassen bunte und lustige Zwerge als Spielfiguren entstehen. Jetzt ist das Waldschattenspiel spielbereit. 

Tipp: Der Kleber ist nicht in der Packung enthalten und muss mitgebracht werden. 

mehr erfahren
Filtern

Filtern

Sortierung
Tipp

 

Lieferung in Deutschland
in 1-2 Tagen
Versandkostenfrei
ab 49 Euro
Kauf auf
Rechnung
Alle Daten SSL
verschlüsselt
Lieferung in Deutschland
in 1-2 Tagen
Versandkostenfrei
ab 49 euro
Kauf auf
Rechnung
Alle Daten SSL
verschlusselt